Kenneth Yongabi Anchang zu Besuch in Bielefeld

hlca_webpage_kennenth

Am 09. Dezember 2016 durfte das HLCA-Team Bielefeld den Forscher Kenneth Yogabi Anchang begrüßen. Er ist der Forschungsdirektor der Katholischen Universität von Kamerun, Bamenda und hält einen Doktortitel in öffenlicher Gesundheit und Infektiologie und einem Doktor in biologischer Medizintechnik. In seinem beeindruckenden Vortrag sprach er über Health Literacy und deren hoher Bedeutung, um die Gesundheit von Menschen und sozialen Gemeinschaften zu gewährleisten. Gerade in Ländern mit einem hohen Vorkommen von Krankheiten in welchen die Zugänge zu notwendigen Ressourcen stark limitiert sind, spielt es eine besonders wichtige Rolle. Dabei so ein zentrales Argument seines Vortrags, ist eine Transformation top-down gesteuerter Gesundheitsförderung von Nöten, hin zu health literacy interventionen, welche mit und in der Gemeinschaft selbst entwickelt und umgesetzt werden. Den Vortrag können Sie hier einsehen: Appropriate Health Literacy Interventions to improve Health Outcomes.