Summer School

>>>>>>>>>>>>REGISTRIERUNG<<<<<<<<<<<<<

>>>>>>>>>>FLYER<<<<<<<<<<<<<<<

Die 3. HLCA Summer School: “Research on health literacy, and in particular on Children`s health literacy” wird vom 17.-21. September 2018 an der Universität Bielefeld am Zentrum für Prävention und Intervention im Kindes- und Jugendalter (ZPI) stattfinden.

Die Summer School richtet sich vorwiegend an Studierende und Promovierende der Fachrichtungen:

  • Gesundheitswissenschaften,
  • Gesundheitskommunikation,
  • der Bildungs- und Erziehungswissenschaften,
  • der Soziologie und der Psychologie.

Darüber hinaus sind alle Personen und Institutionen, welche zu gesundheitsbezogenen Themen forschen, eingeladen, an der Summer School teilzunehmen.

Im Zentrum steht in diesem Jahr die Forschung zur Gesundheitskompetenzen und Kindheitsforschung mit Gesundheits- und Health Literacy-bezug. Dabei zielen wir darauf, sowohl einen allgemeinen als auch einen spezifischen Überblick über theoretische und praktische Auseinandersetzungen in der Debatte um Gesundheitskompetenz zu vermitteln und gemeinsam mit den Teilnehmenden zu diskutieren, reflektieren und weiter zu entwickeln.

Teilnehmende erhalten eine Einführung in:

  • Forschung zur Gesundheitskompetenz mit einem Fokus auf
    • Theorien, Konzepte, Modelle sowie Forschungsmethoden und Methodologien
    • Befragungsinstrumente und statistische Analysen,
    • Interventionsforschung zur
      • Gesundheitskompetenz
      • psychischen Gesundheitskompetenz
      • e-Gesundheitskompetenz und digitaler Gesundheitskompetenz
    • Gesundheitskompetenz-bezogenes Policy-Making und weitere soziale, gesundheitsbezogenen Themen
    • Advocacy für Gesundheitskompetenz, Gesundheitskompetenz Champions und Skill Development
    • Gesundheitskompetente Organisationen, Settings, und Health Literacy-friendly Ansätze
  • Methoden der internationalen Kindheitsforschung
  • Forschung mit Kindern
  • Gesundheitskompetenz Forschung mit Kindern

Die Teilnahme an der Summer School ermöglicht den Erwerb von 3 ECTS Punkten. Weitere 3 ECTS können durch eine schriftliche Ausarbeitung erworben werden.

Lehrende

  • Kristine Sørensen, Global Health Literacy Academy, Aarhus, Denmark
  • Vanessa Rawlings, University of Suffolk, Schools of Psycholy and Education, Suffolk, UK
  • Emma Bond, University of Suffolk
  • Katie Tyrell, University of Suffolk, Schools of Psycholy and Education, Suffolk, UK
  • Luis Saboga-Nunes, National School of Public Health, Universidade NOVA de Lisboa, Portugal
  • Janine Bröder, Universität Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft
  • Torsten Michael Bollweg, Universität Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft
  • Ullrich Bauer, Universität Bielefeld, Fackltät für Erziehungswissenschaft
  • Orkan Okan, Universität Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft
  • Maren A. Jochimsen, Universität Duisburg-Essen
  • Kathrin Schulze, Universität Duisburg-Essen
  • Patrica Wahl, Universität Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft
  • Alexandra Maria Fretian, Universität Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft, Bielefeld

Gastredner

  • tba

Lehrformate

Lehrformate
Die Summer School wird durch internationale Expert_innen aus den Bereichen Gesundheitskompetenz, Gesundheitsförderung, Pädagogik, Kindheitsforschung und Ungleichheitsforschung geleitet. Sie werden gemeinsam in neue Trends und Forschungslinien einführen.

Arbeitsgruppen
Teilnehmende werden in verschiedenen Arbeitsgruppen zusammenarbeiten können und verschiedene interaktive Formate anwenden. Gemeinsam werden Forschungsentwicklung, eigene Projektedesigns und weitere Themen erarbeitet.

Marktplatz
Die Teilnehmenden können ihre Erkenntnisse und Projektideen auf dem Marktplatz vorstellen. Dadurch wird es den Beteiligten möglich, ihre Vorhaben in der Gruppe zu reflektieren und konstruktiv zu diskutieren.

Präsentationen / Interaktive Formate
Die Summer School wird teilnehmerorientiert und mit hohem Anwendungsbezug gestaltet. Die Teilnehmer werden verschiedene Möglichkeiten der Einzel- und Gruppenpräsentation erhalten.

Registrierung und Gebühren
Die Teilnahme an der Summer School ist kostenlos.

>>>>>>>>>>>>REGISTRIERUNG<<<<<<<<<<<<<<

Organisation

Die 3. HLCA Summer School des HLCA-Verbundes wird von der Universität Bielefeld, Health Literacy Europe, der Global Health Literacy Academy und der Health Promotion Section der European Public Health Association (EUPHA) gemeinsam organisiert.

Team
Das Organisationsteam besteht aus den folgenden Personen:

Orkan Okan, Janine Bröder, Torsten Michael Bollweg
Universität Bielefeld, Facultät für Erziehungswissenschaft, Bielefeld
Zentrum für Prävention und Intervention im Kindes- und Jugendalter (ZPI)

Kontakt Summer School

Generelle Anfragen

E-Mail: orkan.okan[at]uni-bielefeld.de

E-Mail: torsten.bollweg[at]uni-bielefeld.de

Online Registrierung (unter diesem Link oder oben in der Sidebar)

Anfragen zur Registrierung, bei Bedarf:

E-Mail: contact[at]globalhealthliteracyacademy.org

E-Mail: janine.bröder[at]uni-bielefeld.de

Bitte immer Kristine und Janine adressieren.

Kontakt HLCA-Verbund

Tagungsort

Universität Bielefeld
Die Universität Bielefeld wurde 1969 mit explizitem Forschungsauftrag und hohem Anspruch an die Qualität einer forschungsorientierten Lehre gegründet. Heute umfasst sie 13 Fakultäten, die ein differenziertes Fächerspektrum in den Geistes-, Natur-, Sozial- und Technikwissenschaften abdecken. Mit rund 24.000 Studierenden in 115 Studienangeboten, ca. 2.750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (darunter 269 Professor/innen und Juniorprofessor/innen sowie 1.390 wissenschaftliche Mitarbeiter/innen), gehört sie zu den mittelgroßen Universitäten in Deutschland.

Unterkünfte in Bielefeld

Appartements vom Studierendenwerk an der Morgenbreede
Web:www.boardinghouse-campus-bielefeld.de/

B & B Hotel Bielefeld
Europa Platz 2 (Boulevard), 33613 Bielefeld
Tel.: 0521/304330
Email: bielefeld@hotelbb.com
Web: www.hotelbb.de/de/bielefeld

Stay-Inn Boardinghouse
Herforder-Str. 29, 33602 Bielefeld,
Tel.-Nr:. 0521/67563
Web: www.stay-inn-bielefeld.de/

Das Kolping Haus Bielefeld. Die Preise liegen hier zwischen 20 und 25 Euro. Ein mögliches Angebot können Sie hier anfragen: Kolpinghaus Bielefeld Jugendgästehaus – Preise/Ausbildungsförderung

Airbnb. Im Internet unter: Ferienwohnungen, Unterkünfte, Entdeckungen & Orte – Airbnb einsehbar.

Couchsurfing. Weitere Informationen finden Sie hier: Meet and Stay with Locals All Over the World können