Neuerscheinung: International Handbook of Health Literacy

International Handbook of Health Literacy: Research, Practice and Policy across the Life-Span

This International Handbook of Health Literacy draws on a new perspective in health literacy and should be seen as a spearhead for new thinking that aims to provide an overview of the multifaceted and multidimensional nature of health literacy by adopting a lifespan perspective, while addressing research, practice and policy. Continue reading

Call for abstracts: Special Issue Health Literacy

Special Issue “Health Literacy and Equity – Interdisciplinary Perspectives and Recent Trends in Health Literacy Research and Action around the World”

Special Issue Homepage

Dear Colleagues,

We are happy to inform you that the International Journal of Environmental Research and Public Health (IJERPH) has invited us to edit a Special Issue on “Health Literacy and Equity—Interdisciplinary Perspectives and Recent Trends in Health Literacy Research and Action Around the World.” Health literacy is a Sustainable Development Goal and a 21st century action-oriented approach to public health, health promotion, education, and health care. Health literacy describes essential skills and situational resources needed for people to find, understand, evaluate, communicate, and use information and services in a variety of forms across various settings throughout the life-course. In this sense, enhancing health literacy in populations and systems is critical to achieving health equity. Thus, health literacy is increasingly recognized as a cross-cutting global issue and health determinant and is the focus of a growing body of interdisciplinary and international research, practice, and policy.

Continue reading

Neuerscheinung: International Handbook of Health Literacy

International Handbook of Health Literacy: Research, Practice and Policy across the Life-Span

Link zum Buch

Available Open Access under CC-BY-NC license. Health literacy addresses a range of social dimensions of health including knowledge, navigation, communication as well as individual and organizational skills for accessing, understanding, evaluating and using of information. Especially over the past decade, health literacy has become a major public health concern globally as an asset for promoting health, wellbeing and sustainable development.

This comprehensive handbook provides an invaluable overview of current international thinking about health literacy, highlighting cutting edge research, policy and practice in the field. With a diverse team of contributors, the book addresses health literacy across the life-span and offers insights from different populations and settings. Providing a wide range of major findings, the book outlines current discourse in the field and examines necessary future dialogues and new perspectives.

Herausgeber: Orkan Okan, Ullrich Bauer, Diane Levin-Zamir, Paulo Pinheiro and Kristine Sørensen

Verlag: Policy Press Bristol

Veröffentlichgsdatum: 31.7.2019

Open Acess

 

Vernetzung und Gesundheitskompetenz für eine gesundheitsfördernde Schule stärken: Ein überregionaler Austausch

Der Verbundkoordinator Ullrich Bauer wird im Rahmen der einen Fachvortrag zum Thema Gesundheitskompetenz und Schule halten:

Nationaler Aktionplan Gesundheitskompetenz: Was kann Schule beitragen? Welche Schnittstellen gibt es?

Veranstalter: Fachstelle Gesundheitsziele im Land Brandenburg in Trägerschaft von Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. in Kooperation mit dem Bezirksverband AWO Potsdam e.V.

Die Institution Schule fungiert als Knotenpunkt bzw. Scharnier zwischen Kindern, Familien, Lehrkräften, Institutionen, weiterführenden Schulen, spezialisierten Einrichtungen des sozialen Hilfssystems, Bildungseinrichtungen und Betrieben.

Wann: Mittwoch, 7.11.2018 von 9.00 bis 15.45 Uhr

Wo: Bürgerhaus am Schlaatz, Schilfhof 28, 14478 Potsdam

Neuer Beitrag aus dem HLCA-Verbund: Stärkung der Gesundheitskompetenz im Bildungssektor

Stärkung der Gesundheitskompetenz im Bildungssektor

U. Bauer, O. Okan, K. Hurrelmann

Zusammenfassung
Am 19. Februar 2018 wurde der „Nationale Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ (NAP) der Öffentlichkeit vorgestellt. Darin werden die wichtigsten Herausforderungen für eine  Verbesserung der Gesundheitskompetenz der Bevölkerung aufgelistet, gezielte Empfehlungen ausgesprochen und Handlungsfelder zur Umsetzung definiert. Gesundheitskompetenz ist ein vergleichsweise junges Forschungsfeld, in dem die Zielgruppen der Kinder und Jugendlichen vor allem im Zusammenhang mit Bildung und Erziehung gegenwärtig durch Wissenschaft und Politik vermehrt Aufmerksamkeit erhalten. Der Blick in die Debatte verdeutlicht einerseits, Continue reading

Neuer Artikel: Der Nationale Aktionsplan Gesundheitskompetenz – Notwendigkeit, Ziel und Inhalt

Der Nationale Aktionsplan Gesundheitskompetenz – Notwendigkeit, Ziel und Inhalt

Autorinnen und Autoren: Doris Schaeffer, Klaus Hurrelmann, Ullrich Bauer, Kai Kolpatzik, Svea Gille, Dominique Vogt

 

Zusammenfassung

In den letzten Jahren sind in vielen Ländern Studien zur Gesundheitskompetenz der Bevölkerung erschienen. Fast immer zeigen sie, dass die Gesundheitskompetenz  schlechter ausfällt als angenommen und große Teile der Bevölkerung eine niedrige Gesundheitskompetenz aufweisen. Um diese Situation zu verbessern, sind in vielen Ländern nationale Strategien und Aktionspläne zur Förderung von Gesundheitskompetenz erstellt worden. Diesen Beispielen folgend wurde jüngst auch für Deutschland ein Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz erarbeitet. An dem 2-jährigen Entwicklungsprozess waren 15 ausgewiesene Expertinnen und Experten beteiligt. Auf Basis einer Analyse vorliegender Literatur zur Gesundheitskompetenz und bestehender Aktionspläne wurden die Konzeption, Ziele und Schwerpunkte des Aktionsplans festgelegt und konkrete Empfehlungen erarbeitet. Der Nationale Aktionsplan Gesundheitskompetenz konzentriert sich auf die Handlungsbereiche alltägliche Lebenswelten, Gesundheitssystem, chronische Erkrankung und Forschung und formuliert für jeden konkrete Empfehlungen. Continue reading

Neuer Artikel: Gesundheitskompetenz – Health Literacy

Gesundheitskompetenz – Health Literacy

Autorinnen: Eva Maria Bitzer, Kristine Sørensen

 

Zusammenfassung

Dieser Beitrag gibt eine Einführung in Definition und aktuelle theoretische/konzeptuelle Modelle der Gesundheitskompetenz sowie ihre Reichweite und Bedeutung für eine moderne gesundheitliche Versorgung. Wir beleuchten Methoden der Messung von individueller Gesundheitskompetenz – und erläutern, warum es sich lohnt, sich mit Gesundheitskompetenz zu beschäftigen. Des Weiteren stellen wir Strategien und Techniken vor, mit denen Einrichtungen der gesundheitlichen Versorgung die Gesundheitskompetenz ihrer Nutzerinnen und Nutzer angemessen berücksichtigen können und geben einen Überblick über aktuelle nationale und internationale politische Initiativen zum Thema Gesundheitskompetenz. Continue reading

Neuer HLCA Artikel: Do adolescents understand the items of the European Health Literacy Survey Questionnaire (HLS-EU-Q47) – German version?

Do adolescents understand the items of the European Health Literacy Survey Questionnaire (HLS-EU-Q47) – German version? Findings from cognitive interviews of the project “Measurement of Health Literacy Among Adolescents” (MOHLAA) in Germany

Background

In Germany, there are no measurement tools to assess the general health literacy of adolescents. The aim of the study “Measurement of Health Literacy Among Adolescents” (MOHLAA) is to develop such a tool for use among adolescents aged 14–17. The German version of the European Health Literacy Survey Questionnaire (HLS-EU-Q47-GER) served as a blueprint for the development of the tool. The present study examined the extent to which the HLS-EU-Q47-GER can be applied to the measurement of general health literacy in adolescents.

Continue reading

Gesundheitskompetenz und Gesundheitspolitik: Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz

Gesundheit in allen Politikbereichen findet immer größeren Zuspruch und auch Gesundheitskompetenz ist mittlerweile auf der politischen Ebene in Deutschland angekommen. Der Verbundkoordinator Ullrich Bauer ist Mitherausgeber des “Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz”, der u.a. anderem auch Gesundheitskompetenz im Bildungsbereich als Handlungsfeld definiert und somit auf einer Linie mit den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums im Rahmen der Allianz Gesundheitskompetenz steht.

Der Plan zum download hier auf Deutsch und Englisch.

Stress: are we coping? Mental Health Literacy Förderung an Schulen in UK

Die Mental Health Foundation, eine gemeinnützige Organisation aus Großbritannien, die sich der Förderung der psychischen Gesundheit widmet, hat auf Grundlage einer in diesem Jahr durchgeführten repräsentativen Studie Empfehlungen im Bereich Mental Health ausgesprochen, zu denen auch die Förderung von Mental Health Literacy bei Lehrkräften (Aus-, Fort- und Weiterbildung) und Schülerinnen und Schülern zählt. Idealerweise solle dies im Whole-School-Ansatz geschehen. Alle Empfehlungen, der Abschlussbericht mit dem Titel: “Stress: are we coping?” und weiterführende Informationen sind hier zu finden.

A Child’s World Conference 2018 – New Shoes New Direction

Der HLCA-Verbund ist auf der diesjährigen “A Child’s World Conference 2018 – New Shoes New Direction”, die vom 11. bis 13. Juli 2018 an der Aberystwyth University (Wales, UK) stattfindet, mit zwei Vorträgen vertreten.

  1. Learning, education and the ethical question of what we offer to pupils (Ullrich Bauer und Uwe H. Bittlingmayer)
  2. A review of health literacy of children and young people: definitions, interpretations, and implications for future research and practice initiatives (Paulo Pinheiro)

Link zur Homepage

Programmübersicht

Continue reading

Health literacy in an age of technology – schoolchildren’s experiences and ideas

Gesundheitskompetenz von Schulkindern fördern. Link zum Artikel.

The aim of this paper was to explore opportunities to promote schoolchildren’s health literacy based on their own experiences and ideas. Research suggests the necessity for health literacy to be included into the school curriculum, and to view health promotion as part of lifelong learning. There is also a need to involve schoolchildren in developing health literacy so they can find strategies to improve their health. Continue reading